info@galerie-wutzke.de       +49 (0)261-37582

Christian Henze

Christian Henze (geboren 1975 in Caprino / Italien) präsentiert in seinen faszinierenden Bildern von Metropolen wie New York und Paris die Schnelllebigkeit und die Dynamik der Großstadt.

Als Sohn des angesehenen nachimpressionistischen Malers Ingfried Henze (genannt Morró) lernte er das Metier der Malerei schon in junger Kindheit kennen. Sein Vater, der sein künstlerisches Talent bereits früh feststellte, förderte Henze und ließ ihn in seinem Atelier an seiner eigenen Staffelei arbeiten. Ergänzend zum Unterricht des Vaters absolvierte Henze eine mehrjährige künstlerische Ausbildung am Instituto d'Arte N. Nani in Verona, woran sich sein Studium der Malerei und Architektur an der Accademia Belle Arti in Verona anschloss.

Neben der großen Wirkung des befreundeten Malers Mario Malfer auf sein künstlerisches Werk waren es vor allem die Arbeiten seines Vaters, die Henze maßgeblich prägten. Den harmonischen Farbeinsatz Morrós übernimmt der Künstler auch in seine Arbeiten, erweitert diesen jedoch häufig um abstrakte Elemente oder stark gewischte, flirrende Farbverläufe.

Die Arbeiten Christian Henzes waren in der Vergangenheit in Einzel- oder Sammelausstellungen internationaler Kunstmetropolen wie Verona, Mailand, Venedig, Rom, München, Wien und New York zu sehen. Seine Gemälde werden regelmäßig in namhaften Galerien und Kunsthandlungen des In- und Auslandes ausgestellt und verkauft. Sowohl unter Sammlern als auch unter Galeristen wird Christian Henze als vielversprechender Künstler mit aussichtsreicher Zukunft gehandelt.

HIER KLICKEN! Mehr Original-Bilder finden Sie in unserem Online-Shop.